Die Jura Impressa j5

vom 6. Juli 2010 | Abgelegt unter Jura

Wer Kaffee genießen möchte, sollte nicht nur auf qualitativ hochwertige Kaffeebohnen achten, sondern auch auf die Qualität der Kaffeemaschine. Inzwischen gibt es ein vielfältiges Angebot an Kaffeevollautomaten bzw. Kaffee- und Espressomaschinen, welches für jeden Anspruch das entsprechende Produkt bietet. Dabei kann vor allem das Unternehmen Jura bei Vergleichstests immer wieder sehr gut abschneiden, beispielsweise mit der Jura Impressa j5, die als Jura Impressa j5 pianowhite oder Jura Impressa j5 platin-black angeboten wird.

Jura Impressa j5 Test von 2007 bis 2010

Der Kaffeevollautomat aus dem Hause Jura konnte in den letzten drei Jahren immer neu überzeugen und erhielt für seine zahlreichen Features hervorragende Noten. Egal, ob Jura Impressa j5 pianowhite oder Jura Impressa j5 platin-black, nicht nur das edle Design vermochte die Tester zu beeindrucken. Die vielen Funktionen sorgen dafür, dass dieser Kaffeevollautomat in der höchsten Liga spielt. Liest man sich den einen oder anderen Jura Impressa j5 Test durch, wird deutlich, welch hochwertiges Gerät das Unternehmen entwickelt hat.

Jura Impressa j5 Preisvergleich

Wer einen Jura Impressa j5 Preisvergleich vornimmt, der muss auf die zahlreichen technischen Möglichkeiten der Maschine achten, denn sie rechtfertigen den Preis allemal. Die baugleichen Jura Impressa j5 pianowhite und die Jura Impressa j5 platin -black verfügen über insgesamt 1450 Watt Leistung, erreichen einen Druck von 15 bar und haben einen Wassertank mit 2,1 Liter Fassungsvermögen, der für 16 Tassen ausreicht.

Die Technik setzt sich bei der übersichtlichen LED-Anzeige fort, man kann die Ein- und Ausschaltzeit programmieren, die Maschinen verfügen über eine Dampf- und eine Heißwasserdüse, einen höhenverstellbaren Kaffeeauslauf sowie einen integrierten Milchaufschäumer. Zu den weiteren Besonderheiten zählen die Tassenbeleuchtung sowie die Kontrollanzeige, die automatisch zur Reinigung, zum Filterwechsel oder zum Auffüllen von Bohnen bzw. Wassertank auffordert.

Auch das Entkalken, Reinigen und Spülen der Maschine wird durch integrierte Programme ebenfalls automatisch gesteuert. Die vorhandene Technik braucht natürlich Platz, weshalb das Gewicht mit knapp 11 kg relativ hoch ist.

Jura Impressa j5 Test – Vorteile und Schwächen

Die Vorteile dieses Kaffeevollautomaten liegen auf der Hand:
– zeitloses Design
– 1450 Watt, 15 bar Druck
– zahlreiche Funktionen
– verschiedene Reinigungsprogramme
– Ein- und Ausschaltautomatik
– Energiesparmudus

Die Schwächen der Jura Impressa j5:
– höherer Preis
– hohes Gewicht
– Anfälligkeit einzelner Teile

Fazit beim Jura Impressa j5 Kaffeevollautomat:

Wer nicht auf guten Kaffee verzichten möchte und eine wirklich gute Kaffeemaschine sucht, der sollte zu einem Gerät aus dem Hause Jura greifen, beispielsweise zu einer Jura Impressa j5 platin-black. Dieser Kaffeevollautomat bietet alle technischen Voraussetzungen, um exzellenten Kaffee, Cappuccino oder Espresso herzustellen.


Lesen Sie auch folgende Kaffeevollautomaten- und Kaffee-Artikel und besuchen Sie den Kaffeevollautomaten Shop:

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben